Allgemein

Lies doch mal vor – mit MiniWorkshop auf dem #LitcampBN17

Veröffentlicht am

Heute war ich auf dem LiteraturCamp Bonn, das erste seiner Art in Bonn und habe einen bunten Tag mit vielen sehr unterschiedlichen Sessions in den schönen Räumen der VHS verbracht. Uschi und Ute, die beiden Hauptorganisatorinnen hatte ich im März schon auf dem BarCamp Bonn kennengelernt und freute mich, die beiden heute wiederzutreffen. Ich war […]

Allgemein

Rückblick aufs Seminar ‚Vorlesen‘

Veröffentlicht am

Mit einer Gruppe aus Lesepaten, Erzieherinnen, Pflegern und Kulturschaffenden habe ich im Dezember ein Tagesseminar zum Thema ‚Vorlesen‘ durchgeführt. Hier ein paar Einblicke.   Was heißt überhaupt „gut vorlesen“? Was gehört dazu? Schritt 1: Kriterien sammeln um von einem allgemeinen Feedback, Motto „Joaa, ich fand das eigentlich echt gut gelesen“ zu einer detaillierteren Rückmeldung zu […]

Blogartikel

Rückblick aufs Seminar ‚Körpersprache‘

Veröffentlicht am

Letzte Woche fand in Koblenz mein 2-tägiger Workshop ‚Körpersprache, Auftritt und Wirkung‘ statt. Wir waren in den schönen Räumen der Sportschule Oberwerth mit Wintergarten und Rheinblick. Zwei Tage lang drehte sich alles um nonverbale Botschaften und die individuelle Wirkung, das Sprechen mit Händen und Füßen. Also wohin mit den Händen beim freien Sprechen? Wieviel Gestik ist […]

Aussprache / Artikulation

deutliche Aussprache? Übungen zum Artikulationstraining

Veröffentlicht am

Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand. Schbreschn, Babbeln, Schnacken, Schwätza … Aussprachetraining ist vorrangig ein Thema für Menschen, die an Mikrofonen sprechen, die sich öffentlich an ein überregionales Publikum wenden und verstanden werden wollen, beziehungsweise mit ihrer Art zu sprechen nicht vom Inhalt ablenken möchten. Mit dem einen oder anderen […]

Allgemein

Rückblick zum Beatbox-Workshop in Siegburg

Veröffentlicht am

Workshop – Human Beatboxing 15.3.2016 in Siegburg Grundsetting-Schlagzeug: Base-Drum: P oder B oder D(un) oder M HiHat: Ts oder S SnareDrum: eigentlich Pf, aber für Kinder in der Kombination leichter zu artikulieren: K In einem zweiten Schritt haben wir versucht, durch die Nase zu summen und mit Lippen, Zunge und Zähnen einen Rhythmus zu erzeugen. […]

Allgemein

Wenn eine Sprache nicht reicht – SWR2 Radiofeature

Veröffentlicht am

Codiertes Sprechen in Dichtung und Alltag Feature von Almut Schnerring und Sascha Verlan SWR2 am 19. Januar 2016, 22-23 Uhr Akrostichon, Palindrom, Anagramme und adamische Sprachen – die Geschichte der Dichtkunst, insbesondere der Lyrik ist voller verborgener, verschlüsselter Botschaften. Aber auch im alltäglichen Sprachgebrauch haben Menschen immer wieder Systeme und Strategien entwickelt, um ihre eigentlichen […]

Allgemein

Häusle, Rädle, Jäckle… Schwäbisch polarisiert.

Veröffentlicht am

Ich bin in Baden-Württemberg zur Schule gegangen, aber seit 18 Jahren lebe ich jetzt in Nordrhein Westfalen. Schwäbisch steht auf der Rangliste der unbeliebten Dialekte ganz oben. Aber Schwäbisch rangiert auch bei den beliebten Dialekten ganz oben. Schwäbisch polarisiert. Wenn ich in Nordrheinwestfalen schwäbisch schwätze, weiß gleich einer ein Wort mit -le. „Ihr da unten […]

Blogartikel

Workshop auf der Burg Lede, Bonn

Veröffentlicht am

Der nächste Burgabend steht bevor: am 29. Oktober, 20:00 bis 22:00 „Lies doch mal vor“ Ein Workshop am Abend für alle, die privat oder im Beruf mit Texten zu tun haben und sich für das Themengebiet Stimme und Sprechen interessieren. Bringen Sie gerne einen kurzen Text / Textabschnitt mit, an dem Sie üben möchten. Termin: […]